SKN = Sachkundenachweis 

Gemäss Art. 68 TschV wird vom Bund seit Sept. 2008 jeder Hundehaltende verpflichtet, einen Sachkundenachweis zu erbringen, dies gilt ausnahmslos für alle Hundetypen. 

  • Hundehaltende, die seit September 2008 einen Ersthund zu sich aufnehmen, haben den theoretischen Teil des SKN (vor Erwerb des Hundes) sowie den praktischen SKN innerhalb eines Jahres (nach Übernahme des Hundes) zu absolvieren.
  • Hundehaltende, die bereits Hunde gehalten haben und somit im Umgang mit ihnen bereits Erfahrungen haben, müssen nach Übernahme jedes neuen Hundes (innerhalb eines Jahres nach Übernahme) lediglich den praktischen Teil des SKN erbringen.

Als Halter gilt jene Person in einem Mehrfamilienhaushalt, die bei ANIS eingetragen ist. Familienmitglieder können selbstverständlich auf Wunsch ebenfalls am SKN-Kurs teilnehmen. 

Als durch Certodog geprüfte Ausbildnerin für den SKN (Bundesamt für Veterinär-wesen)  BVET  / Certodog bin ich befähigt, Kurse für den Sachkundenachweis durchzuführen. Kursinhalt 

Häufige Fragen zum Thema SKN: BVET2

 









In der Schweiz ist das Erbringen des Sachkundenachweises nach Art. 68 TschV seit Sept. 2008 für alle Hundetypen obligatorisch. Wir bieten skn Theorie- und Praxiskurse inkl. Sachkundenachweis Zertifikat für Ihren Hund und Sie als Hundehalter, Hundetraining, Problembehandlungen im Hundeverhalten, Verhaltenstherapie, Analyse von Verhaltens-auffälligkeiten in Baden, Ennetbaden, Ehrendingen, Niederweningen, Schneisingen, Freienwil, Lengnau, Endingen, Nussbaumen, Kirchdorf, Untersiggenthal, Turgi, Gebenstorf, Windisch, Brugg, Birmenstorf, Dättwil, Fislisbach, Niederrohrdorf, Oberrohrdorf, Remetschwil, Bellikon, Wettingen, Würenlos, Spreitenbach an